Donnerstag, 2. Dezember 2021, 14:16 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 121.

Donnerstag, 26. Mai 2016, 12:51

Forenbeitrag von: »Tsunami Mako«

Das Tal im Himmel

PP: [Mission] Westliches Heiligtum "Brrr, hier ist es doch ein gutes Stück kälter als drinnen. Gut, dass ich unterwegs noch meinen Kimono geschnappt hab.", merkte der Tsunami an, als er in den Innenhof des Tals im Himmel schritt. "Glaub' ich dir, Mako, auch wenn ich das nicht so spüre. Fettschicht, du weißt ja." "Ja, das weiß ich. Hm, da draußen sehe ich nichts als Nebel." "Nebel? Damit solltest du ja fertig werden." "So ist es! Suiton - Kirigak- Äh..." "Hm, was ist?" "Mir fiel gerade ein, dass ...

Freitag, 20. Mai 2016, 14:54

Forenbeitrag von: »Tsunami Mako«

Westliches Heiligtum

"Achtung, Mako, da kommt jemand von Osten!" "Hm?" Auf Samusa's Warnung hin drehte sich der im Wasser schwebende Tsunami zum Ausgang des runden Klosterraums und blickte in den östlichen Gang hinein. Es war nicht viel durch die ständigen kleinen Wellen zu erkennen, abgesehen vom Schema eines großgewachsenen Mannes, der unaufhaltsam durch das kniehohe Wasser stapfte. 'Na, das kann ja wohl nur einer sein!' Kurz sah sich der Fischer noch einmal um und versicherte sich, dass die Spione mit seinen Mizu...

Dienstag, 23. Februar 2016, 19:32

Forenbeitrag von: »Tsunami Mako«

Westliches Heiligtum

'Das ist vielleicht nervig.', dachte sich Mako, während er auf das Verschwinden der Rauchwolke wartete und in der Zeit mit einem schwachen, horizontalen Suiun Suishi no Jutsu (Water Transport Dispatch Formation Technique) die metallischen Objekte des Pseudo-Spions nach Norden schwemmte, um endlich wieder normal tauchen und laufen zu können. Er konnte sich allerdings gut Zeit nehmen, denn sein treuer Kumpan Samusa beobachtete indes von unter Wasser den Kampf auf der anderen Seite der Rauchwolke, ...

Dienstag, 20. Oktober 2015, 18:03

Forenbeitrag von: »Tsunami Mako«

Westliches Heiligtum

'Was zur Hölle?!', rief Mako innerlich, als er plötzlich ein äußerst befremdliches Gefühl in seiner linken Schulter verspürte. Als er seinen Kopf drehte, um durch die Wasseroberfläche nach oben zu blicken, erkannte er so gut wie gar nichts. Doch das nicht nur wegen der Wellen, sondern weil auch so gut wie gar nichts da war. Nichts außer einer weißlichen, transparenten Wolke. 'Was ist denn das da bitte?!' Was es auch war, es war nicht angenehm für ihn. Mako konnte dieses Gefühl nicht wirklich zuo...

Freitag, 1. Mai 2015, 01:26

Forenbeitrag von: »Tsunami Mako«

Westliches Heiligtum

(Kann man Ganchuusou über so eine große Entfernung ausführen? Ich hab für meine Fern-Verschließung extra ein B-Rang Jutsu benutzt, das eine ziemlich große Fläche abdeckt.) Die Rauchdecke vor ihnen versperrte Mako und Samusa weiterhin die Sicht, weshalb diese abtauchten und die Lage wieder von unter Wasser aus beobachteten. Selbst mit den leichten Wellen überall konnten sie so noch mehr ausmachen als wenn sie versuchen würden, durch den Rauch zu sehen, der womöglich auch noch irgendwelche Gefahre...

Donnerstag, 23. April 2015, 01:01

Forenbeitrag von: »Tsunami Mako«

Westliches Heiligtum

Eigentlich hatte der Tsunami mit einer etwas überraschteren oder zumindest beunruhigten Reaktion seiner Gegner gerechnet, als sie erkannten, welch gewaltige Wassermassen da auf sie zukamen. Doch nicht nur blieben die beiden völlig gelassen, der Blauhaarige von ihnen hatte offenbar sogar einen perfekten Konter parat. So schaffte er es, den Boden unter sich mit geringstem Aufwand aufzuknacken und somit das heranströmende Nass direkt in den kleinen Gang abfließen zu lassen, den der Teitai zuvor hin...

Montag, 16. Februar 2015, 21:53

Forenbeitrag von: »Tsunami Mako«

Westliches Heiligtum

Die Reflexe des Kusanagi waren beachtlich gut, oder er hatte seine Konterattacke bereits vorbereitet, oder sogar beides. Auf jeden Fall wusste er seine plötzlich veränderte Situation sofort auszunutzen und verwendete die aufbäumende Steinplatte hinter sich, um einige steinerne Stacheln über sich nach vorne wachsen zu lassen und so einen spitzen Verteidigungswall aufzubauen. Da es sich hier beim Angreifer nur um einen Mizu Bunshin mit sehr beschränktem Chakra handelte, konnte bzw. wollte er nicht...

Mittwoch, 4. Februar 2015, 11:58

Forenbeitrag von: »Tsunami Mako«

Westliches Heiligtum

Nach einer kurzen Evaluierung der Situation ging der blauhaarige Spion leicht in die Knie und nahm eine solide Kampfhaltung ein. Es war also schon mal sicher, dass er in Sachen Taijutsu zumindest einigermaßen bewandert war. Doch anstatt auf den Mizu Bunshin loszustürmen, schoss er auf einmal einen Zahnstocher aus seinem Mund hervor, direkt auf das Gesicht des Mako Fakes. Da es sich hier um den Klon eines solchen Kalibers handelte, fiel es ihm natürlich leicht, dem Projektil rechtzeitig auszuweic...

Freitag, 2. Januar 2015, 06:27

Forenbeitrag von: »Tsunami Mako«

Westliches Heiligtum

PP: [Mission] Das Tal im Himmel In einer stürmischen Manier, wie es Mako selbst kaum hätte besser machen können, war Tetsu durch den Boden gebrochen und hatte die Eindringlinge auch schon mit steinernen Kreaturen angegriffen. Und nicht nur das, wie angekündigt hatte er sich sogar auch noch einen von ihnen geschnappt und direkt wieder zurück zum Innenhof geschleift, und das mit beachtlichem Tempo. Von den übrigen drei reagierte die kleine Pinkhaarige am schnellsten und folgte dem Iwa-Nin schnells...

Samstag, 13. Dezember 2014, 04:35

Forenbeitrag von: »Tsunami Mako«

Das Tal im Himmel

"Uaaaah...", gähnte Mako, als er auf einer Erhöhung nahe dem Tal gelangweilt in seine Kristallkugel blickte. Offenbar hatten weder er, noch sein Kollege Tetsu verinnerlicht, dass die Spione offiziell frühestens morgen hier erscheinen würden. Umso besser, denn genau dieser Termin wurde absichtlich gebrochen, um die Pseudo-Kultisten tatsächlich zu überraschen. "Also noch mal, diesmal schaff ich's... Ein Baum, ein halber Baum, ein Baumstamm, ein Hügel, eine Höhle... Ähm, ein gefrorener Teich. Mist,...

Dienstag, 4. Dezember 2012, 22:51

Forenbeitrag von: »Tsunami Mako«

Das Tal im Himmel

Anscheinend hatte diese kleine, unscheinbare Kugel das Interesse des Iwa-Nin genug geweckt, dass er sich nun tatsächlich ernsthaft mit seinem zugeteilten Partner ihrer Aufgabe widmete. "Das Gebiet über dem Hof also. Na gut, sobald wir hier fertig sind, stapfe ich mal da hoch und bereite das Blickfeld vor; das ist die große Einschränkung an dieser Technik, man muss schon mal dort gewesen sein und das Jutsu ausgeführt haben." Anschließend machte der Teitai einige Vorschläge, wie er seine Siegel op...

Samstag, 17. November 2012, 19:44

Forenbeitrag von: »Tsunami Mako«

Das Tal im Himmel

Auch wenn der Iwa-Nin der energischen Rede des Tsunami nichts hinzuzufügen zu hatte, so hatte sie ihm anscheinend doch klargemacht haben, worum es bei dieser Mission wirklich ging. So ging er tatsächlich wider Erwarten auf das Angebot des Fischers ein und fragte ihn nach dessen Fähigkeiten, die er in seinen Siegeln lagern könnte. Nichtsdestotrotz stellte es sich für Mako als gar nicht so einfach heraus, die Menge seiner beherrschten Techniken im Geiste durchzugehen und nach ihrer Fallen-Tauglich...

Freitag, 5. Oktober 2012, 04:23

Forenbeitrag von: »Tsunami Mako«

Das Tal im Himmel

PP: [Mission] Westliches Heiligtum Es war schon eine Weile her, dass Mako sich im Freien aufgehalten hatte. Immerhin war er schon Tage vor seinem spontan zugeteilten Team-Partner im Kloster angekommen, was er jedoch aufgrund der rasch aufkommenden Langeweile gar nicht guthieß. Draußen war allerdings noch weniger los, und auf Schneemann-Bauen hatte er nun auch keine Lust. Jetzt aber waren er und besagter Partner wieder draußen in der Kälte unterwegs und darauf bedacht, noch ein paar Fallen aufzub...

Montag, 24. September 2012, 19:07

Forenbeitrag von: »Tsunami Mako«

Westliches Heiligtum

Allein gelassen mit dem grummeligen Bärtigen kramte Mako in seinem Kopf nach geeigneten Mitteln für die Fallenstellung. Da fiel ihm auf, dass der Sinn und Zweck dieser Mission es ja war, die Zusammenarbeit zwischen den Nationen zu stärken. Was bot sich da also mehr an als gemeinsame Fallen mit dem Kollegen aufzubauen? Es gab bestimmt das ein oder andere Item und Jutsu, das die beiden Jounin miteinander kombinieren konnten. Nun galt es herauszufinden, was das sein könnte. Doch bis die beiden wied...

Dienstag, 21. August 2012, 01:37

Forenbeitrag von: »Tsunami Mako«

Westliches Heiligtum

Es war eigentlich verständlich, wie sich Teddy verhielt. Als ein Shinobi fortgeschrittenen Alters war der Marsch hinauf in diese unwirtliche Schneegegend sicherlich ermüdend, auch wenn das Reittier wohl die meiste Arbeit dafür verrichtet hatte. Aber vielleicht drang auch die eisige Kälte hier oben dem Iwa-Nin bis in seine antiken Knochen und machte ihm somit zu schaffen. Da Mako allerdings ein Mann von Anstand war, fragte er natürlich nicht nach, um seine Vermutung zu bestätigen, sondern nickte ...

Mittwoch, 8. August 2012, 21:56

Forenbeitrag von: »Tsunami Mako«

Westliches Heiligtum

Da hatte der Fischer doch glatt vergessen, was er damals in Amegakure bereits erlebt hatte. Wenn man mit diesem ominösen Teddy Tetsu sprach, musste man Rücksicht auf sein älteres Gehör nehmen, sonst konnte man natürlich nicht mit einer Antwort rechnen. Doch ebenfalls fiel Mako auf, dass er gar keine Frage gestellt hatte, auf die eine Antwort überhaupt folgen könnte. So gesellte er sich im Schritttempo zu dem bärtigen Mann, sowie dem Konoha-Nin, welcher ihn den Gang entlang führte. "Tsunami-san, ...

Donnerstag, 26. Juli 2012, 21:26

Forenbeitrag von: »Tsunami Mako«

Westliches Heiligtum

PP: Kneipe: Zum rollenden Regenfass Zwei Jahre. Zwei Jahre war der tragische Anschlag auf die Chuunin-Prüfungen nun her, der unter anderem Mako's Schüler das Leben kostete. Um sein Versprechen an sich selbst zu erfüllen und den Schuldigen nächstes Mal die Hölle heiß zu machen, hatte der große Fischer seit diesem Tage den sogenannten Sennin Moodo trainiert, dessen Name er von einem älteren Iwa-Nin in Amegakure erfahren hatte. Leider war die Aneignung dieser mächtigen Technik jedoch nicht nur äuße...

Samstag, 19. Mai 2012, 19:52

Forenbeitrag von: »Tsunami Mako«

Mako 7 nach Zen Saiki

Geburtsdatum/Alter: 18. August, 24 vor Zen Saiki / 31 Jahre Team: - Schwächen: Zitat Mako's Chakrakontrolle ist leicht unter dem Durchschnitt. Daneben ist seine Präzision ist für einen Jounin erbärmlich, da er sich auf den Nahkampf oder flächendeckende Fernkampf-Attacken verlässt. Unter Wasser nutzen ihm Projektile nicht viel, höchstens seine Harpune hat genug Masse für größeren Schaden, doch diese einzelne Waffe ist ihm das Training seiner Präzision nicht wert. Seine größte Schwäche jedoch geht...

Freitag, 3. Februar 2012, 22:54

Forenbeitrag von: »Tsunami Mako«

Mako's Skip

Sennin Moodo (Er kriegt im Skip nen Punkt auf Chakra-Kontrolle.)

Dienstag, 20. Dezember 2011, 22:22

Forenbeitrag von: »Tsunami Mako«

Kneipe: Zum rollenden Regenfass

Ein gedankliches 'Yeas!!' durchfuhr den Tsunami, denn sein Geistesblitz hatte gefruchtet. Normalerweise erpresste er niemanden Unschuldiges, doch so wie sich der Bärtige verhalten hatte, konnte man sich über diesen Status sowieso streiten. Jetzt galt es, sich den merkwürdigen Namen zu merken, wofür der Kiri-Nin diesen sogleich immer wieder gedanklich vor sich aufsagte. Während er dies tat, sprach der Iwa-Nin noch weiter, jedoch konnte der hochkonzentrierte Fischer diesem wahrscheinlich leeren un...