Dienstag, 4. August 2020, 18:27 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kyuunin. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hikari Senshu Männlich

Kaichuudentou

Beiträge: 97

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kumogakure

19 Auszeichungen

Themenstarter Themenstarter

141

Donnerstag, 2. Oktober 2008, 21:03

Dosekiryuu



Name: Dosekiryuu (Earth and Stone Dragon)

Typ: Ninjutsu

Rang: B-Rang

Element: Doton

Chakraverbrauch: hoch

Nötige Chakrakontrolle: hoch

Beschreibung:
Mit dieser Technik erschafft der Anwender einen Drachen aus Fels, den er beliebig steuern kann.

Gefahren für den Benutzer: -

Clanjutsu/Bluterbe/Einzigartige Fähigkeit: -

Voraussetzungen: -

Besonderheiten: -

Bekanntheitsgrad: mäßig bekannt

Urheber: Studio Pierrot
  • Zum Seitenanfang

Hikari Senshu Männlich

Kaichuudentou

Beiträge: 97

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kumogakure

19 Auszeichungen

Themenstarter Themenstarter

142

Donnerstag, 2. Oktober 2008, 21:07

Doryuu Ha



Name: Doryuu Ha (Soil Flow)

Typ: Ninjutsu

Rang: B-Rang

Element: Doton

Chakraverbrauch: hoch, beständig

Nötige Chakrakontrolle: hoch bis sehr hoch

Beschreibung:
Durch Doryuu Ha kann der Anwender harten Erdboden zu beliebigen Gebilden formen, die ihm als Transportmittel, Schild oder Waffe dienen können. Es sind beliebig viele Auswüchse des Konstrukts mit verschiedenen Aufgaben möglich, solange der Anwender eine ausreichende Kontrolle darüber besitzt.

Gefahren für den Benutzer: -

Clanjutsu/Bluterbe/Einzigartige Fähigkeit: -

Voraussetzungen: -

Besonderheiten: -

Bekanntheitsgrad: mäßig bekannt

Urheber: Studio Pierrot
  • Zum Seitenanfang

Hikari Senshu Männlich

Kaichuudentou

Beiträge: 97

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kumogakure

19 Auszeichungen

Themenstarter Themenstarter

143

Donnerstag, 2. Oktober 2008, 21:11

Shinkuuha



Name: Shinkuuha (Vacuum Wave)

Typ: Ninjutsu

Rang: B-Rang

Element: Fuuton

Chakraverbrauch: hoch bis sehr hoch

Nötige Chakrakontrolle: hoch

Beschreibung:
Nachdem der Anwender tieft Luft geholt hat, bläst er diese mit einem Mal heraus und schärft sie durch sein Chakra zu einer Windklinge. Je länger er bläst und mehr er sich dabei bewegt, desto länger wird die Klinge und deckt ein breiteres Areal ab.

Gefahren für den Benutzer: mögliche Schnittwunden im Mund bei unzureichender Kontrolle

Clanjutsu/Bluterbe/Einzigartige Fähigkeit: -

Voraussetzungen: -

Besonderheiten: -

Bekanntheitsgrad: mäßig bekannt

Urheber: Kishimoto Masashi
  • Zum Seitenanfang

Hikari Senshu Männlich

Kaichuudentou

Beiträge: 97

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kumogakure

19 Auszeichungen

Themenstarter Themenstarter

144

Donnerstag, 2. Oktober 2008, 21:16

Reizaa Saakasu



Name: Reizaa Saakasu (Laser Circus)

Typ: Ninjutsu

Rang: B-Rang

Element: Ranton

Chakraverbrauch: hoch bis sehr hoch, beständig

Nötige Chakrakontrolle: hoch bis sehr hoch

Beschreibung:
Durch diese Technik bildet der Anwender leuchtende Chakra-Strahlen, die mit hoher Geschwindigkeit auf ein Ziel zufliegen. Er kann ihre Flugbahn jedoch dabei beliebig ändern und somit meist direkt ins Schwarze treffen.

Gefahren für den Benutzer: -

Clanjutsu/Bluterbe/Einzigartige Fähigkeit: Ranton Bluterbe

Voraussetzungen: -

Besonderheiten: -

Bekanntheitsgrad: weitgehend unbekannt

Urheber: Kishimoto Masashi
  • Zum Seitenanfang

Hikari Senshu Männlich

Kaichuudentou

Beiträge: 97

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kumogakure

19 Auszeichungen

Themenstarter Themenstarter

145

Donnerstag, 2. Oktober 2008, 21:20

Koumu no Jutsu



Name: Koumu no Jutsu (Skilled Fog Technique)

Typ: Ninjutsu

Rang: B-Rang

Element: Futton

Chakraverbrauch: hoch

Nötige Chakrakontrolle: sehr hoch

Beschreibung:
Durch diese Technik speit der Anwender siedenden Wasserdampf aus, der zudem eine extrem ätzende Eigenschaft aufweist. Der Anwender ist vor der Technik sicher, seine Kameraden jedoch nicht.

Gefahren für den Benutzer: mögliche Auflösung des Rachenraumes bei unzureichender Kontrolle

Clanjutsu/Bluterbe/Einzigartige Fähigkeit: Futton Bluterbe

Voraussetzungen: -

Besonderheiten: -

Bekanntheitsgrad: weitgehend unbekannt

Urheber: Kishimoto Masashi
  • Zum Seitenanfang

Hikari Senshu Männlich

Kaichuudentou

Beiträge: 97

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kumogakure

19 Auszeichungen

Themenstarter Themenstarter

146

Donnerstag, 2. Oktober 2008, 21:24

Houshi no Jutsu



Name: Houshi no Jutsu (Spore Technique)

Typ: Ninjutsu

Rang: B-Rang

Element: Mokuton

Chakraverbrauch: mittel bis sehr hoch

Nötige Chakrakontrolle: hoch

Beschreibung:
Durch diese Technik kann der Anwender Klone von sich selbst absondern, welche so klein wie Sporen sind und sich daher automatisch über die Luft verteilen. Berühren diese Klone Chakra-besitzende Objekten oder Personen, so bleiben sie an diesen haften und beginnen deren Chakra auszusaugen und zu wachsen. Dieses Wachstum ist meist sehr unkontrolliert, so dass die Klone letzten Endes wie eine mutierte Form des Originals aussehen. Das gewonnene Chakra können die Klone anschließend an eine andere Person abgeben.

Gefahren für den Benutzer: -

Clanjutsu/Bluterbe/Einzigartige Fähigkeit: Senju Bluterbe

Voraussetzungen: -

Besonderheiten: keine Fingerzeichen nötig

Bekanntheitsgrad: weitgehend unbekannt

Urheber: Kishimoto Masashi
  • Zum Seitenanfang

Hikari Senshu Männlich

Kaichuudentou

Beiträge: 97

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kumogakure

19 Auszeichungen

Themenstarter Themenstarter

147

Donnerstag, 2. Oktober 2008, 21:29

Kazefuchi no Jutsu



Name: Kazefuchi no Jutsu (Wind Edge Technique)

Typ: Ninjutsu

Rang: B-Rang

Element: Fuuton

Chakraverbrauch: hoch, beständig

Nötige Chakrakontrolle: hoch

Beschreibung:
Mit dieser Technik bläst der Anwender Fuuton Chakra auf eine Chakra-leitende Waffe und stattet diese dadurch mit längeren und schärferen Klingen aus. Auf diese Weise können zum Beispiel lange Schwerter oder breite Shuriken mit sehr hoher Schneidkraft entstehen.

Gefahren für den Benutzer: -

Clanjutsu/Bluterbe/Einzigartige Fähigkeit: -

Voraussetzungen: Chakra-leitende Waffe

Besonderheiten: keine Fingerzeichen nötig

Bekanntheitsgrad: wenig bekannt

Urheber: Kishimoto Masashi
  • Zum Seitenanfang

Hikari Senshu Männlich

Kaichuudentou

Beiträge: 97

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kumogakure

19 Auszeichungen

Themenstarter Themenstarter

148

Donnerstag, 2. Oktober 2008, 21:33

Heki Ya



Name: Heki Ya (Piercing Arrow)

Typ: Ninjutsu

Rang: B-Rang

Element: -

Chakraverbrauch: hoch bis sehr hoch

Nötige Chakrakontrolle: hoch

Beschreibung:
Mit dieser Technik erschafft der Anwender Pfeile aus Chakra, die er über externe Geräte auf seine Gegner feuern kann. Alternativ können sie auch wie Speere geworfen werden. Die Pfeile können sehr groß werden und je nach benutztem Gerät auch sehr schnell. Sie sind außerdem sehr spitz und besitzen eine hohe Durchschlagskraft.

Gefahren für den Benutzer: -

Clanjutsu/Bluterbe/Einzigartige Fähigkeit: -

Voraussetzungen: Gerät zum Abschuss

Besonderheiten: keine Fingerzeichen nötig

Bekanntheitsgrad: wenig bekannt

Urheber: Kishimoto Masashi
  • Zum Seitenanfang

Hikari Senshu Männlich

Kaichuudentou

Beiträge: 97

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kumogakure

19 Auszeichungen

Themenstarter Themenstarter

149

Donnerstag, 2. Oktober 2008, 21:37

Dai Shinkyuushuu



Name: Dai Shinkyuushuu (Great Vacuum Suction)

Typ: Ninjutsu

Rang: B-Rang

Element: Fuuton

Chakraverbrauch: hoch bis sehr hoch, beständig

Nötige Chakrakontrolle: hoch

Beschreibung:
Mit dieser Technik erschafft der Anwender einen Sog, der die Luft vor ihm in seine Richtung lenkt. Die Technik wirkt noch besser, wenn sie direkt aus dem Rachen des Anwenders heraus ausgeführt und somit von dessen natürlichem Sog verstärkt wird.

Gefahren für den Benutzer:
Der Anwender kann von allen möglichen Gegenständen getroffen werden, die vom Sog mitgezogen werden.

Clanjutsu/Bluterbe/Einzigartige Fähigkeit: -

Voraussetzungen: -

Besonderheiten: keine Fingerzeichen nötig

Bekanntheitsgrad: mäßig bekannt

Urheber: Kishimoto Masashi
  • Zum Seitenanfang

Hikari Senshu Männlich

Kaichuudentou

Beiträge: 97

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kumogakure

19 Auszeichungen

Themenstarter Themenstarter

150

Donnerstag, 5. März 2009, 18:15

Kyuushuu no Jutsu

Name: Kyuushuu no Jutsu (Absorption Technique)

Typ: Ninjutsu

Rang: B-Rang

Element: -

Chakraverbrauch: mittel bis hoch, beständig

Nötige Chakrakontrolle: sehr hoch

Beschreibung:
Dies ist eines der defensiven Jutsu des Sagittarius Clans, bei dem in einer Hand eine schwarze Kugel erschaffen wird. Diese Kugel hat einen Radius von 10 cm bis zu 1 Meter. Das Interessante an diesem Jutsu ist, dass es aus zwei Chakraschichten besteht: Einer hochkonzentrierten in der Mitte der Kugel und einer nur an der Außenseite. Die innere erzeugt eine hohe Gravitation, die äußere annuliert sie nach außen hin und wird durch das Kurofuku no Jutsu erschaffen. So werden nur Dinge aufgehalten, die in die Kugel eindringen; bevorzugt wird es gegen abgefeuerte Ninjutsu oder Wurfwaffen benutzt. Aufgrund der Konzentration, die der Anwender für das Jutsu braucht, kann er sich je nach Radius der Kugel weiterhin normal bewegen, ab einem gewissem Radius nur langsam oder gar nicht mehr. Je nach Zielobjekt/-Jutsu verwendet der Anwender einen anderen Radius und unterschiedliche Gravitation im Inneren der Kugel. Bei zu wenig Gravitation würde das Objekt sonst einfach durchfliegen und höchstens abgelenkt werden.

Gefahren für den Benutzer: -

Clanjutsu/Bluterbe/einzigartige Fähigkeit: Sagittarius Bluterbe

Voraussetzungen: Gravitonen-Erzeugung und Kontrolle, Beherrschung des Kurofuku no Jutsu

Besonderheiten:
Bei besonders hoher Konzentration und dementsprechend hoher Gravitation kann das Jutsu auch offensiv genutzt werden. Dabei ist der Radius meist nur 10 bis 20 cm, so dass der Anwender sich frei bewegen kann. Diese Kugel wird dann meist in den Gegner gerammt, um die getroffenen Stellen zu zerquetschen. Diese Anwendung ist auch bekannt als Inryokugan (Gravitation Sphere; A-Rang) und hat dementsprechend höheren Chakraverbrauch.
Bei gutem Umgang sind keine Fingerzeichen nötig.

Bekanntheitsgrad: wenig bekannt

Urheber: Sagittarius Arashi
  • Zum Seitenanfang

Hikari Senshu Männlich

Kaichuudentou

Beiträge: 97

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kumogakure

19 Auszeichungen

Themenstarter Themenstarter

151

Donnerstag, 5. März 2009, 18:16

Inryoku Ba no Jutsu

Name: Inryoku Ba no Jutsu (Gravitation Field Technique)

Typ: Ninjutsu

Rang: B-Rang

Element: -

Chakraverbrauch: mittel bis hoch, beständig

Nötige Chakrakontrolle: mittel

Beschreibung:
Bei diesem Jutsu muss der Anwender seine Hände auf den Boden legen und Chakra hineinleiten. Es wird durch das Chakra dann ein Bereich um den Anwender erschaffen, in dem die Gravitation um ein Vielfaches verstärkt ist. Dieser Bereich hat einen Radius von bis zu 20 Metern um den Anwender und die Anziehungskraft wirkt senkrecht nach unten. Um nicht selbst betroffen zu werden, muss der Anwender dabei die erschaffene Gravitation, die auf seinen Körper wirkt, aufheben.

Gefahren für den Benutzer: -

Clanjutsu/Bluterbe/einzigartige Fähigkeit: Sagittarius Bluterbe

Voraussetzungen: -

Besonderheiten:
Bei gutem Umgang muss man die Hände bei Benutzung nicht auf dem Boden lassen, sondern kann sich frei in dem Bereich bewegen. Bei Verlassen des Bereiches wird das Jutsu abgebrochen.
Eine alternative Variante des Jutsu ist auch bekannt als Tenkyo Inryoku Ba no Jutsu (Moving Gravitation Field Technique; A-Rang), die ein Gravitationsfeld erzeugt, das sich mit dem Anwender mitbewegt.
Bei gutem Umgang sind keine Fingerzeichen nötig.

Bekanntheitsgrad: wenig bekannt

Urheber: Sagittarius Arashi
  • Zum Seitenanfang

Hikari Senshu Männlich

Kaichuudentou

Beiträge: 97

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kumogakure

19 Auszeichungen

Themenstarter Themenstarter

152

Donnerstag, 5. März 2009, 18:16

Kanegachan Kyuu

Name: Kanegachan Kyuu (Metal Crash Coffin)

Typ: Ninjutsu

Rang: B-Rang

Element: -

Chakraverbrauch: mittel, beständig

Nötige Chakrakontrolle: hoch

Beschreibung:
Bei dieser Technik lässt der Anwender Eisensand um seinen Gegner fließen, der ihn dann umschließt und somit nahezu vollkommen bewegungsunfähig macht. Dieser sieht dann aus wie in einem Kokon gefangen und hat nur geringe Chancen, diesem Eisensarg noch zu entkommen.

Gefahren für den Benutzer: -

Clanjutsu/Bluterbe/Einzigartige Fähigkeit: einzigartige Fähigkeit des Sandaime Kazekage

Voraussetzungen: Beherrschung des Satetsu

Besonderheiten: bei gutem Umgang keine Fingerzeichen nötig

Bekanntheitsgrad: weitgehend unbekannt

Urheber: Kanemusha Sakura
  • Zum Seitenanfang

Hikari Senshu Männlich

Kaichuudentou

Beiträge: 97

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kumogakure

19 Auszeichungen

Themenstarter Themenstarter

153

Donnerstag, 5. März 2009, 18:17

Taifu no Jutsu

Name: Taifu no Jutsu (Typhoon Technique)

Typ: Ninjutsu

Rang: B-Rang

Element: Fuuton

Chakraverbrauch: hoch bis extrem hoch

Nötige Chakrakontrolle: hoch

Beschreibung:
Der Anwender benutzt eine enorme Menge Chakra, um die Luftmassen um sich herum in Bewegung zu versetzen, und kann damit einen mächtigen Wirbelsturm heraufbeschwören, dessen Mittelpunkt an der Position des Anwenders liegt. Radius und Intensität hängen dabei von der Menge des verbrauchten Chakra ab und sind nach oben hin ausschließlich durch die Menge des eingesetzten Chakra limitiert, so dass der Effekt des Jutsu schnell auf den eines A- oder gar S-Rangs ansteigen kann. Nach seiner Beschwörung lässt sich der Wirbelsturm nicht mehr durch den Anwender beenden und bleibt abhängig von den Umgebungsbedingungen zwischen zehn Minuten und mehreren Stunden bestehen.

Gefahren für den Benutzer: kann selbst von der Technik getroffen werden

Clanjutsu/Bluterbe/Einzigartige Fähigkeit: -

Voraussetzungen: -

Besonderheiten:
Erreicht der Tornado einen Radius von über 50 Metern, so spricht man auch von Dai Taifu no Jutsu (Great Typhoon Technique; A-Rang). Bei einem Radius von über 200 Metern ist die Technik auch bekannt als Supa Dai Taifu no Jutsu (Super Great Typhoon Technique; S-Rang).

Bekanntheitsgrad: wenig bekannt

Urheber: Uzumaki Narame
  • Zum Seitenanfang

Hikari Senshu Männlich

Kaichuudentou

Beiträge: 97

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kumogakure

19 Auszeichungen

Themenstarter Themenstarter

154

Montag, 10. Mai 2010, 19:30

Moeru You

Name: Moeru You (Burning Calamity)

Typ: Ninjutsu

Rang: B-Rang

Element: Katon

Chakraverbrauch: mittel bis hoch

Nötige Chakrakontrolle: hoch

Beschreibung:
Durch diese Technik erzeugt der Anwender um seinen Arm eine Fläche aus kontrolliertem Katon Chakra, welche bei Entzündung in einer kleinen bis mittelgroßen Explosion resultiert. Der Anwender schirmt dabei seinen Arm dadurch ab, indem er die Richtung der Explosion kontrolliert.

Gefahren für den Benutzer:
Bei unzureichender Kontrolle kann der Anwender selbst von der Explosion erfasst werden.

Clanjutsu/Bluterbe/Einzigartige Fähigkeit: -

Voraussetzungen: -

Besonderheiten: -

Bekanntheitsgrad: mäßig bekannt

Urheber: Tenka Zero
  • Zum Seitenanfang

Hikari Senshu Männlich

Kaichuudentou

Beiträge: 97

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kumogakure

19 Auszeichungen

Themenstarter Themenstarter

155

Montag, 10. Mai 2010, 19:35

Kazanchuu

Name: Kazanchuu (Fire Pillar)

Typ: Ninjutsu

Rang: B-Rang

Element: Katon

Chakraverbrauch: hoch

Nötige Chakrakontrolle: mittel

Beschreibung:
Bei diesem Jutsu erzeugt der Anwender eine große Flammensäule vor sich, welche Gegner verbrennen kann.

Gefahren für den Benutzer: kann selbst von der Technik getroffen werden

Clanjutsu/Bluterbe/Einzigartige Fähigkeit: -

Voraussetzungen: -

Besonderheiten: -

Bekanntheitsgrad: mäßig bekannt

Urheber: Tenka Zero
  • Zum Seitenanfang

Hikari Senshu Männlich

Kaichuudentou

Beiträge: 97

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kumogakure

19 Auszeichungen

Themenstarter Themenstarter

156

Freitag, 25. November 2011, 23:48

Inoshishi no Yougeki

Name: Inoshishi no Yougeki (Assault of the Boars)

Typ: Ninjutsu

Rang: B-Rang

Element: Doton

Chakraverbrauch: mittel

Nötige Chakrakontrolle: hoch

Beschreibung:
Der Anwender erzeugt aus einer bestehenden Masse aus Schlamm mehrere Wildschweine, die sich gemeinsam wie in einer großen Welle nebeneinander fortbewegen und mit Wucht das, was ihnen im Weg steht, mitreißen und unter sich begraben.

Gefahren für den Benutzer: -

Clanjutsu/Bluterbe/Einzigartige Fähigkeit: -

Voraussetzungen: Schlamm

Besonderheiten: -

Bekanntheitsgrad: wenig bekannt

Urheber: Kasai Genso
  • Zum Seitenanfang

Hikari Senshu Männlich

Kaichuudentou

Beiträge: 97

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kumogakure

19 Auszeichungen

Themenstarter Themenstarter

157

Freitag, 25. November 2011, 23:48

Kizuheisa no Jutsu

Name: Kizuheisa no Jutsu (Wound Closing Technique)

Typ: Ninjutsu

Rang: B-Rang

Element: -

Chakraverbrauch: gering, beständig

Nötige Chakrakontrolle: sehr hoch

Beschreibung:
Mithilfe dieser Technik ist der Anwender in der Lage, eine Chakraschicht über Wunden zu legen, um diese damit abzudecken und sich somit vor zu hohem Blutverlust oder zu starker Verunreinigung zu schützen. Je größer die Verletzung, desto höher der Chakraverbrauch und geringer die Effektivität der Technik im Bezug auf die Durchlässigkeit.

Gefahren für den Benutzer: -

Clanjutsu/Bluterbe/Einzigartige Fähigkeit: -

Voraussetzungen: -

Besonderheiten: keine Fingerzeichen nötig

Bekanntheitsgrad: mäßig bekannt

Urheber: Kasai Genso
  • Zum Seitenanfang

Hikari Senshu Männlich

Kaichuudentou

Beiträge: 97

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kumogakure

19 Auszeichungen

Themenstarter Themenstarter

158

Freitag, 25. November 2011, 23:49

Toumin no Jutsu

Name: Toumin no Jutsu (Hibernation Technique)

Typ: Ninjutsu

Rang: B-Rang

Element: -

Chakraverbrauch: gering, beständig

Nötige Chakrakontrolle: hoch bis sehr hoch

Beschreibung:
Der Anwender ist in der Lage, sein Chakra weitestgehend zu verbergen, nach außen zu verschließen und somit für feindliche Shinobi unaufspürbar zu machen. Die Technik ist allerdings nicht perfekt und bei geringer werdender Distanz oder Verwendung eines weiteren Chakra-intensiven Jutsu für Sensoren immer leichter zu durchschauen.

Gefahren für den Benutzer: -

Clanjutsu/Bluterbe/Einzigartige Fähigkeit: -

Voraussetzungen: -

Besonderheiten: -

Bekanntheitsgrad: wenig bekannt

Urheber: Kasai Genso
  • Zum Seitenanfang

Hikari Senshu Männlich

Kaichuudentou

Beiträge: 97

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kumogakure

19 Auszeichungen

Themenstarter Themenstarter

159

Freitag, 25. November 2011, 23:50

Koshihana no Jutsu

Name: Koshihana no Jutsu (Withering Flower Technique)

Typ: Ninjutsu

Rang: B-Rang

Element: -

Chakraverbrauch: mittel

Nötige Chakrakontrolle: sehr hoch

Beschreibung:
Der Anwender konzentriert Chakra in einer Handfläche und stellt direkten Körperkontakt oder große Nähe zu seinem Zielobjekt her. Beim Kontakt werden mehrere konzentrierte Chakra-Schockwellen gegen das Ziel geleitet, um durch den Schock innere Schäden zu verursachen. Die entstehenden Schockwellen haben hierbei auch eine hohe Stoßwirkung, die leichtere Ziele mehrere Meter weit wegschleudern können.

Gefahren für den Benutzer: -

Clanjutsu/Bluterbe/Einzigartige Fähigkeit: -

Voraussetzungen: -

Besonderheiten:
Wird in jeder Hand ein Koshihana erschaffen, so spricht man auch von Tsuin Koshihana (Twin Withering Flower; A-Rang).
Es sind keine Fingerzeichen nötig.
Diese Technik beruht auf der Beobachtung des Juuken-Kampfstils der Hyuuga.

Bekanntheitsgrad: weitgehend bekannt

Urheber: Kasai Genso
  • Zum Seitenanfang

Hikari Senshu Männlich

Kaichuudentou

Beiträge: 97

Geschlecht: Männlich

Wohnort: Kumogakure

19 Auszeichungen

Themenstarter Themenstarter

160

Freitag, 25. November 2011, 23:51

Yasei Inoshishi no Jutsu

Name: Yasei Inoshishi no Jutsu (Wild Boar Technique)

Typ: Ninjutsu

Rang: B-Rang

Element: Doton

Chakraverbrauch: mittel

Nötige Chakrakontrolle: sehr hoch

Beschreibung:
Der Anwender erschafft einen Keiler aus Fels, der ähnlich wie ein Bunshin in der Lage ist, allein zu agieren. Trotz seiner Substanz und einer größeren Resistenz als ein Bunshin zerfällt der Keiler, sobald er zu stark beschädigt wurde.

Gefahren für den Benutzer: -

Clanjutsu/Bluterbe/Einzigartige Fähigkeit: -

Voraussetzungen: -

Besonderheiten:
Werden mehrere Keiler erschaffen, so spricht man auch von Yasei Inoshishi no Taigun (Large Herd of Wild Boars; A-Rang).

Bekanntheitsgrad: wenig unbekannt

Urheber: Kasai Genso
  • Zum Seitenanfang