Donnerstag, 2. Dezember 2021, 12:58 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kyuunin. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Daichi Yuki

Origami Tiger

Themenstarter Themenstarter

1

Donnerstag, 8. Oktober 2009, 22:36

Daichi Yukis Wölfe


http://th04.deviantart.net/fs23/300W/f/2…zira_Hathor.png

Name:
Koinu (jap. Welpe)

Geburtsdatum/Alter:
08.05.01 v. Zen Saiki (5 Jahre)

Größe:
Schulterhöhe: 60cm
Länge: 1m
Schwanzlänge: 35cm

Gewicht:
35 kg

Geschlecht:
Männlich

Rang:
-

Dorfzugehörigkeit:
-

Beherrschte Elemente:
-

Jutsu:
Henge no Jutsu (Transformation Technique)
Kawarimi no Jutsu (Change of Body Stance Technique)
Nawanuke no Jutsu (Escaping Technique)

Inventar:
-

Kampfstil:
Bei Koinu ist noch kein Kampfstil zu erkennen. Sollte es tatsächlich zum Kampf kommen, ist er recht hilflos. Er kann kleinere Bisse und damit kleinere Wunden zufügen, diese sind aber nicht wirklich kampfrelevant. Sie dienen ihm lediglich dazu, seine Flucht vorzubereiten.

Stärken:
Koinus Stärke ist sein Geruchsinn. Es ist ihm möglich, selbst kleinere Gerüche aufzunehmen oder aus einem großen Geruchsfeld verschiedene Gerüche herauszufiltern. Zudem besitz er sehr gute Augen, weswegen er gut als "Spion" einsetzbar ist. Zusätzlich ist er sehr verlässlich und erledigt seine Aufträge sehr gewissenhaft. Er lässt sich nur schwer ablenken wenn er tatsächlich mal unterwegs ist, es sei denn er wird angegriffen oder die Situatio verändert sich so stark, dass er schlichtweg überfordert ist.

Schwächen:
Seine Schwächen sind zum Einen seine nicht vorhandenen Kampfkraft. Da sein Aufgabenbereich ihn vom Grundsatz her nicht in Kämpfe verwickelt (er ist Beobachter) hat er kaum Erfahrung darin und kann sich entsprechend wenig zur Wehr setzen. Sollte er entdeckt werden sucht er sein Heil in der Flucht und wird jedwegen Konfrontationen von sich aus aus dem Weg gehen. Des Weitern ist er nicht sehr ausdauernd. Er kann keine langen Strecken am Stück zurücklegen und er muss häufiger pausieren wenn die Strecken länger sind. Wenn er flüchten muss gerät er entsprechend schnell außer Puste, wobei das Terrain sein ürbiges dazu tut: je anspruchsvoller das Gelände ist um so schneller gerät Koinu außer Atem und muss pausieren. Dazu kommt, dass er sich nicht auf seine Stärke verlassen kann: in gefährlichen Situationen, in denen es auf Körperkraft ankommt (z.B. um sich zu befreien) kann er sich nicht alleine helfen.

Besonderheiten:
Koinu trägt ein schneeweißes Armband, welches ihn eindeutig Yuki zuordnet.

Persönlichkeit:
Koinu ist ein typischer Welpe und dementsprechend teilweise unkoordiniert und tapsig. Fremden gegenüber verhält er sich scheu und zurückhalten, bis er ein wenig Vertrauen gefasst hat. Dann hat er aber ein freundliches und aufgeschlossenes Wesen und einen enormen Spieltrieb, der auch zufrieden gestellt werden möchte. Yuki versucht die meistens mit etwas Training zu verbinden um so Koinus Fähigkeiten weiter zu entwickeln. Besonders Stöcke aller Art haben es Koinu angetan: er versucht diese immer zu ergattern und verlässt sich dann auf seine Wenigkeit und flitzt mit dem Erbeuteten dann so schnell wie möglich außer Reichweite. Auch kleine Verfolgungsjagden stehen bei Koinu hoch im Kurs: allerdings muss man ihn da auch ab und an bremsen, da er sich sonst zuviel verausgabt. Zuweilen ist er allerdings auch etwas ängstlich und auf Zuspruch angewiesen. Sich plötzlich ändernde Gegebenheiten stellen ihn oft vor ein Rätsel, da er dann nicht genau weis, wie er reagieren soll. Seine Aufträge erledigt er immer mit großer Sorgfalt, zumindest so lange, wie er sie erfüllen kann. Er ist verlässlich und seine Arbeit scheint ihm auch Spass zu machen (zumindest so lange, wie es am ende eines erfolgreich erledigten Auftrages eine kleine Belohnung gibt).

Wichtige Ereignisse:
-
Diagramm:

Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von »Hyuuga Akio« (9. Oktober 2009, 23:37)

  • Zum Seitenanfang

Daichi Yuki

Origami Tiger

Themenstarter Themenstarter

2

Freitag, 9. Oktober 2009, 13:52


http://vilani.furtopia.org/gallery_animal2009/toboe.jpg

Name:
Seishou (jap. Energie)

Geburtsdatum/Alter:
17.09 .06 v. Zen Saiki (10)

Größe:
Schulterhöhe: 65cm
Länge: 1,20m
Schwanzlänge: 45cm

Gewicht:
40 kg

Geschlecht:
Männlich

Rang:
-

Dorfzugehörigkeit:
-

Beherrschte Elemente:
-
Jutsu:

E-Rang:
Bunshin no Jutsu (Clone Technique)
Henge no Jutsu (Transformation Technique) (k.F.n.)
Kawarimi no Jutsu (Change of Body Stance Technique)
Nawanuke no Jutsu (Escaping Technique) (k.F.n.)

D-Rang:
Kemuriki no Jutsu (Smoke Breath Technique)
Kinobori no Waza (Act of Tree Climbing)

C-Rang:
Suimen Hokou no Waza (Act of Water Surface Walking)
Kawara Shuriken (Roof Tile Shuriken)

Inventar:
-

Kampfstil:
Zunächst wird Seishou seinen Gegner aus dem Hintergrund mittels Ninjutsu angreifen. Danach wird er in den Nahkampf gehen um seine Beute endgültig zu schlagen. Im direkten Kampf kann sich Seishou auf seine Wendigkeit und seine Bisskraft verlassen. Seine Bisse sind zwar meistens ungünstig platziert, aber dennoch sehr schmerzhaft.

Stärken:
Seishou besitzt eine enorme Ausdauer auf Grund seiner überschäumenden Energie. Dies macht ihn zu einem guten Kämpfer -obwohl er wenig bis keine Zeit auf taktisches Vorgehen verwendet. Dadurch, dass er ständig in Bewegung ist kennt er seine persönlichen Grenzen ganz gut. Er gibt immer alles was er geben kann, aber er wird sich nicht so auspowern, dass er in unnötige Gefahr gerät. In seinen Kämpfen achtet er darauf, dass er schneller ist als seine Gegner und vor allen Dingen dass er wendiger ist. Zudem ist Seishou gut durchtrainiert, was unter Anderem durch seine ständige Lauferei kommt.
.

Schwächen:
Seishou ist ständig in Bewegung. Wenn er sich nicht gerade ausruhen muss läuft er immer auf und ab. Dieser Bewegungsdrang führt dazu, dass er oft unkonzentriert ist und die meisten Gefahren erst wahrnimmt, wenn es schon fast zu spät ist.
Zudem wird ihm schnell langweilig: wenn er keine Beschäftigung bekommt wird er sich welche suchen, meistens ist dies jedoch etwas, was die Nerven seiner Begleiter noch mehr strapaziert.
Für die Jagd ist er nicht einsetzbar, da er seine Beute zwar aufspürt, dann aber ungestüm aus dem Dickicht herausbricht um sie zu jagen. Dadurch bleibt ihm ein Jagderfolg versagt, da seine Beute in den meisten Fällen schneller als er ist und ihm somit entkommen kann.

Besonderheiten:
Seishou trägt ein schneeweißes Armband, welches ihn eindeutig Yuki zuordnet.

Persönlichkeit:
Seishou ist ein Energiebündel. Er ist immer in Bewegung und hat kaum Ruhemomente. So wirkt er auf Außenstehende oft nervös und unkonzentriert. Von seinem Auftreten her ist Seishou quirlig und spielerisch: er liebt es wie wild durch den Wald zu hetzen ohne dabei auf bestimmte Dinge zu achten, wobei er an allen Sachen Spass hat, die seine Ausdauer und Schnelligkeit fordern. Er wird keine Verfolgungsjagd ablehnen und jedem geworfenen Stock hinter her rennen. Seishou ist außerdem ungemein neugierig. Er kann keiner dunklen Höhle wiederstehen wenn er sie nicht erkundet hat. In dieser Beziehung ist Seishou eine Art Freigeist: er liebt Geheimnisse und wird diese immer erkunden wenn er sich die Möglichkeit dazu geben kann; er scheut sich nicht vor langen Strecken oder anstrengender Laufarbeit, allerdings ist er manchmal etwas unzuverlässig, vor allem wenn er Abgelenkt wird. Bei ihm ist schon ein wenig Jagdtrieb zu erkennen, auch wenn dieser kaum nutzbar ist: wenn er etwas wittert (Gefahr; Beute oder ähnliches) wird er sofort angespannt und aufmerksam (wenn es ihm allerdings gelingt, seine Witterung auf ein Ziel einschränken ist er zu aufgedreht um noch weiter warten zu können und stürzt direkt darauflos).

Wichtige Ereignisse:
-

Diagramm:

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Hyuuga Akio« (9. Oktober 2009, 23:37)

  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen