Montag, 23. September 2019, 17:42 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kyuunin. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Saisho Kurai Männlich

demon inside

Beiträge: 129

Geburtstag: 16. August 1987 (32)

Geschlecht: Männlich

3 Auszeichungen

Themenstarter Themenstarter

1

Freitag, 25. Juni 2010, 22:05

Saisho Kurais Tiger

Kyu-to



  Spoiler Spoiler



Name:
Kyu-to (Jap. = niedlich)

Geburtsdatum/Alter:
25.08.6. v. Z. S. (11 Jahre)

Größe:
Schulterhöhe: 65 cm
Länge (Schnauze bis Schwanz): 95 cm

Gewicht:
20 kg

Geschlecht:
männlich

Rang:
-

Dorfzugehörigkeit:
-

Beherrschte Elemente:
Fuuton

Jutsu:

Ninjutsu

E-Rang:
Bunshin no Jutsu (Clone Technique)
Henge no Jutsu (Transformation Technique) (keine Fingerzeichen notwendig)
Kawarimi no Jutsu (Change of Body Stance Technique) (k.F.n.)
Nawanuke no Jutsu (Escaping Technique)

D-Rang:
Kazeshindou no Jutsu (Wind Shock Technique)
Kemuriki no Jutsu (Smoke Breath Technique)
Kinobori no Waza (Act of Tree Climbing) (k.F.n.)

Inventar:
-

Kampfstil:
Kyu-tos Kampfstil ist noch recht unterentwickelt. Zwar trainiert er schon fleißig mit dem restlichen Rudel, aber eigenständig nimmt er noch nicht an den Kämpfen teil.
Bisher erscheint Kyu-to meistens völlig kopf- und planlos. Der Kleine stürzt sich immer mitten in das gerade stattfindende Getümmel und kämpft munter drauf los. Da er aktuell nur mit seinem Rudel kämpft entspricht das Training noch eher einem Raufen und einem Spielen.
Was bereits erkennbar ist, ist die Tatsache, dass er sich gerne mit Ninjutsu beschäftigt und diejenigen, die er kann auch gerne einsetzt.

Stärken:
Kyu-to kann sein Ninjutsu außergewöhnlich gut einsetzen. Dementsprechend kann er für sein Alter auch sehr gut mit Ninjutsu umgehen und diese auch im Kampf einsetzten, auch wenn ihm noch der Blick für den richtigen Zeitpunkt und der Wahl des richtigen Jutsu zur richtigen Zeit fehlt. Kyu-to selbst trainiert Jutsu wann und wo er nur kann. Zusätzlich verfügt Kyu-to über ein überdurchschnittliches Chakravolumen, welches ihm Vorteile bei der Ausübung seiner Jutsu gibt.
Eine weitere Stärke ist Kyu-tos Nahkampf: was unkoordiniert und hektisch wirkt, erfüllt aber durchaus seinen Sinn. Durch seine gute Ausdauer kann der Kleiner längere Zeit im Nahkampf aktiv bleiben und seinen Gegnern zusetzen.

Schwächen:
Bei allem was er im Kampf tut fehlt Kyu-to der Blick für die Details, ebenso wie die tatsächliche Kampferfahrung. Bisher trainierter er ausnahmslos im Rudel und nicht in tatsächlichen Kampfsituationen, da der Rudelführer in Kyu-tos sprunghafter und hektischer Art eine Gefahr für ihn selbst und die Aufträge des Rudels gesehen hat.
Was erschwerend hinzukommt ist die Tatsache, dass er die unterschiedlichsten Dinge einfach vergisst oder sie aufgrund seiner kurzen Aufmerksamkeitsspanne nur teilweise wahrnimmt. Dadurch bringt er sich und die Anderen des Rudels öfters in Schwierigkeiten oder an den Rande des Wahnsinns, wenn er bereits zum zehnten Mal etwas erklärt bekommt und wieder nur die Hälfte mitbekommt und davon die Hälfe gleich wieder vergessen hat.

Besonderheiten:
Kyu-to ist das kleine Sorgenkind des Rudels. Für sein Alter ist er nicht nur auffällig klein, sondern auch auffällig leicht.

Persönlichkeit:
Kyu-to ist ein kleines überdrehtes Energiebündel, auch wenn man ihm das nicht ansieht (ebenso wenig wie sein aktuelles Alter). Ergänzt wird dies durch ein großes und loses Mundwerk, welches unentwegt spricht, wenn man es den lässt. Neben den üblichen Erzählungen gibt Kyu-to gerne damit an, was er bereits kann und was er noch lernen möchte.
Im Training ist er stets hoch motiviert, allerdings handelt er überstürzt und ohne groß nachzudenken. Er probiert immer alles sofort aus, auch wenn es nicht der richtige Zeitpunkt oder der richtige Ort dafür ist. Doch Kyu-to zeigt sich lernwillig und bereit, dafür auch hart zu trainieren. Für ihn steht fest, dass er nicht aufgibt. Da er bisher allerdings nur mit seinem Rudel trainiert hat wird es allmählich Zeit, dass er sich auch mit anderen Gefahren auseinander setzt.

Wichtige Ereignisse:
-

Diagramm:

Ninjutsu 2 über Dia
Saisho Kurai Kurai´s Jutsu Kurais Tiger


The hardest part of Ending is starting again...


Intro Outro Attentat

Kurai sagt
Kurai denkt
Yasha sagt
Yasha denkt

Dieser Beitrag wurde bereits 14 mal editiert, zuletzt von »Saisho Kurai« (12. Juli 2010, 22:16)

  • Zum Seitenanfang

Saisho Kurai Männlich

demon inside

Beiträge: 129

Geburtstag: 16. August 1987 (32)

Geschlecht: Männlich

3 Auszeichungen

Themenstarter Themenstarter

2

Freitag, 25. Juni 2010, 22:17

Neko



  Spoiler Spoiler



Name:
Neko (jap. = Katze)

Geburtsdatum/Alter:
12.09.10 v. Z.S. (15 Jahre)

Größe:
Schulterhöhe: 95 cm
Länge (Schnauze bis Schwanz): 215 cm


Gewicht:
80 kg

Geschlecht:
weiblich

Rang:
-

Dorfzugehörigkeit:
-

Beherrschte Elemente:
Raiton

Jutsu:

Ninjutsu

E-Rang:
Henge no Jutsu (Transformation Technique) (keine Fingerzeichen notwendig)
Nawanuke no Jutsu (Escaping Technique)

D-Rang:
Kinobori no Waza (Act of Tree Climbing) (k.F.n.)
Seiden Kai (Electrostatic Field)

Genjutsu

D-Rang:
Gansaku Eizou no Jutsu (Fake Reflection Technique)
Kantsuu Oto no Jutsu (Penetrating Sound Technique)
Kasumi Juusha no Jutsu (Mist Servant Technique)
Magen - Niwakarashi (Demonic Illusion - Sudden Storm)
Raikouchuu (Flash of Lightning Pillar)
Tokeru no Jutsu (Melting Technique)

C-Rang:
Haiboku no Souchi (Equipment of the Fallen)
Nijimu no Jutsu (Blurring Technique) (k.F.n.)

Taijutsu

C-Rang:
Tsuuga (Piercing Fang)

Inventar:
-

Kampfstil:
Neko´s Kampfstil entspricht einer Mischung aus Defensiv- und Offensivstrategien. Sie hat sich gleichermaßen auf Gen- wie auf Taijutsu spezialisiert, um im Kampf beide Seiten abdecken zu können.
Ihre Genjutsu verwendet sie zum einen um ihrer Gegner zu täuschen und zu verwirren, zum anderen um ihr Rudel zu unterstützen, indem sie ihrer Gegner ablenkt. Wenn sie in der Defensive eingesetzt wird, agiert sie meistens verborgen aus dem Hinterhalt und achtet darauf, dass ihrer Gegner sie nur schwer lokalisieren können.
Ihr Nahkampf ist fließend und elegant und besteht aus einer Mischung aus Hieben, Bissen und speziellen Jutsu. Sie attackiert ihre Gegner zunächst hart und unerbittlich. Nach einigen Attacken zieht sie sich ein wenig aus dem direkten Kampf zurück um die Vorgehensweise und das Verhalten ihres Gegners während des Kampfes zu analysieren ihr weiteres Vorgehen zu planen.
Generell handelt sie überlegt und rational. Selten, dass sie eine Entscheidung trifft, die sie vorher nicht abgewogen hat.

Stärken:
Die Besonderheit überhaupt an Neko ist ihre gute Ausbildung in TaiJutsu, die sie auch immer wieder in den Vordergrund stellt. Die wenigsten in ihrem Rudel sind tatsächlich auf diesem Gebiet ausgebildet und so sieht Neko ihren Taijutsu-Fähigkeiten als ihre einzigartige Besonderheit. Sie grenzt sich durch ihr Training und ihre durchaus wagemutigen Vorgehensweisen von den weiteren Mitgliedern ihre Rudels ab um ihren eigenen Weg zu gehen.
Um ihr Taijutsu zu ergänzen und um für das Rudel vielseitig einsetzbar zu werden hat Neko sich ebenfalls auf Genjutsu spezialisiert. Sie hat eine Vorliebe für Versteckspiele jeder Art und entdeckte in diesem Zusammenhang ihren persönlichen Spass an Genjutsu.
Neko verhält sich insbesondere in Kampfsituationen überlegt und strategisch. Auch hier ist sie auf den größten Nutzen für das Rudel bedacht, ohne dabei zwischen den weiteren Mitgliedern unterzugehen. Daher entschloss sie sich, eigene Strategien und Taktiken zu entwickeln, die das Rudel im Kampf unterstützen können.

Schwächen:
Bei all ihrer Individualisierung vergisst Neko jedoch manchmal, dass auch ihrer wahre Stärke in ihrem Rudel liegt und das jeder dort seine Position einnimmt. Neko sieht sich gerne als Vorreiter auf vielen Gebieten, doch gerade das bringt sie auch schnell in Schwierigkeiten, aus denen sie selbst unter Umständen nicht mehr ohne Hilfe herauskommt.
Ihre Ninjutsu-Fahigkeiten sind ebenso wie ihre Präzision nicht besonders gut ausgebildet. Neko sieht Ninjutsu als Allgemeingut an, in welchem es ihr schwer fällt, sich selbst darzustellen. Was Präzision angeht so stellt Neko sich manchmal einfach nur ungeschickt an.
Aber auch Nekos strategisches Vorgehen hat seine Grenzen: zwar ist sie sehr kreativ, was ihrer Taktiken angeht, doch fehlt ihr ab und an die Geduld, um auf den richtigen Zeitpunkt zu warten. Daher sind machen ihrer Attacken zu früh oder einfach an der falschen Stelle platziert.

Besonderheiten:
-

Persönlichkeit:
Neko ist einer verspielte Plaudertasche: es gibt nichts, worüber sie nicht abendfüllend reden könnte. Unabhängig davon, wie belanglos oder auch wichtig das Thema ist, redet Neko meist munter auf ihrer (teils unfreiwilligen) Zuhörer ein und teilt ihnen ihr Wissen und ihrer Meinung mit... und den vorher nicht dargestellten Zusammenhang zwischen dem Thema und dem Wetter, sollte es einen geben; existiert dieser nicht, muss natürlich darauf hingewiesen werden. Der Redefluss nimmt kein Ende, sollte man ihn nicht irgendwie stoppen.
Neko ist in aller erster Linie Individualistin. Sie probiert viel Neues aus und testet gerne die Grenzen der Rudelmitglieder. Meistens provoziert sie mehr Ärger als ihr eigentlich bewusst ist durch ihre teils chaotischen Aktionen. Doch trotz aller Individualität verhält sie sich immer Loyal gegenüber ihrem Rudel. Sie toleriert kein schlechtes Wort über ein anderes Rudelmitglied und steht hinter jeder Aktion, die das Rudel plant und durchführt.

Wichtige Ereignisse:

Diagramm:
Saisho Kurai Kurai´s Jutsu Kurais Tiger


The hardest part of Ending is starting again...


Intro Outro Attentat

Kurai sagt
Kurai denkt
Yasha sagt
Yasha denkt

Dieser Beitrag wurde bereits 13 mal editiert, zuletzt von »Saisho Kurai« (12. Juli 2010, 22:21)

  • Zum Seitenanfang

Saisho Kurai Männlich

demon inside

Beiträge: 129

Geburtstag: 16. August 1987 (32)

Geschlecht: Männlich

3 Auszeichungen

Themenstarter Themenstarter

3

Freitag, 25. Juni 2010, 22:28

Takami



  Spoiler Spoiler



Name:
Takami (jap. = gute Idee)

Geburtsdatum/Alter:
10.02.11 v. Z.S. (18 Jahre)

Größe:
Schulterhöhe: 100 cm
Länge (Schnauze bis Schwanz): 235 cm

Gewicht:
95 kg

Geschlecht:
weiblich

Rang:
-

Dorfzugehörigkeit:
-

Beherrschte Elemente:
Raiton / Fuuton

Jutsu:

Ninjutsu

E-Rang :
Bunshin no Jutsu (Clone Technique)
Henge no Jutsu (Transformation Technique) (keine Fingerzeichen notwendig)
Kawarimi no Jutsu (Change of Body Stance Technique) (k.F.n.)
Nawanuke no Jutsu (Escaping Technique)

D-Rang :
Kage Shuriken no Jutsu (Shadow Shuriken Technique)
Kazeshindou no Jutsu (Wind Shock Technique)
Kemuriki no Jutsu (Smoke Breath Technique)
Seiden Kai (Electrostatic Field)

C-Rang:
Goukuuhou (Great Air Cannon)
Kami Oroshi (Divine Wind from the Mountains)
Renkuudan (Drilling Air Projectile)
Reppushou (Gale Wind Palm)
Sandaa Saaburu (Thunder Saber)

Inventar:
-

Kampfstil:
Zunächst hält Takami sich bei Kämpfen aller Art zurück. Sie umkreist ihre Gegner um sich zunächst ein Bild von der Situation zu machen. Dabei versucht sie möglichst bedrohlich zu wirken, um ihren Gegner zu verunsichern und im Vorhinein zu ängstigen. Nachdem sie die Situation ausgelotet und sich eine Strategie und ihr weitere Vorgehensweise festgelegt hat geht sie in den Angriff über. Dabei verlässt sie sich vor allem auf ihre Schnelligkeit, damit ihr Gegner sie nicht lokalisieren und somit angreifen kann. Da sie sich nicht gerne auf ihre Taijutsukenntnisse verlässt agiert sie fast ausschließlich mit Ninjutsu. Die Jutsu, die sie verwendet sind meistens darauf ausgelegt, den Gegner längere Zeit zu beschäftigen, ihn aber nicht gleich auszuschalten. Nur im Notfall verwendet sie hochrangige Jutsu um ihren Gegner zu erledigen, es sei denn sie erhält den direkten Befehl dazu.

Stärken:
Takamis Training beschränkte sich hauptsächlich auf Ninjutsu, daher ist sie in diesem Bereich eine wahre Künstlerin und ein echter Experte. Sie persönlich empfindet dieses Training als das amüsanteste von allen, weswegen sie sich hier besonders anstrengt. Zusätzlich zu ihren guten Kenntnissen kommt ein guter Umgang mit ihrem Chakra hinzu. Sie hat früh gelernt, dass sie über mehr Chakra als andere verfügt und hat dadurch auch recht schnell erkannt , dass es ebenso wichtig ist, ihr Chakra zu kontrollieren.
Zusätzlich ist Takami bereits jetzt eine der schnellsten. Kaum jemand, der in ihrem Alter ist kann mit ihr mithalten. Flink und behände bewegt sie sich dennoch anmutig und graziös. Vor allem im Kampf ist ihre Schnelligkeit ein Vorteil, den sie auch bewusst ausnutzt.
Um ihre Vorgehensweise zu ergänzen ist Takami zusätzlich recht präzise und ausdauernd.

Schwächen:
Takami´s gravierendste Schwäche liegt in Genjutsu. Zwar hat sie ihre Freude daran, zu sehen wie man mittels Genjutsu die Gegner täuschen kann, doch ihr selbst macht das Training einfach keinen Spass. Sie sieht zu viel Ernst in diesem Training, weswegen es neben Taijutsu aber vor allem neben Ninjutsu außer Konkurenz läuft.
Ein weiteres Problem ist Takamis Motivation. Solange sie Freude an ihren Aktionen hat führt sie diese auch problemlos aus. Doch sobald ihr langweilig wird, oder der Spass verloren geht kommt sie sofort auf andere Gedanken und macht etwas anderes.

Besonderheiten:
-

Persönlichkeit:
Bereits auf den ersten Blick wirkt Takami freundlich. Ihr aufgeschlossenes und heiteres Wesen ähnelt eher einer jüngeren Tigerdame, als dass es ihrem eigentlichen Alter entspricht. Für sie zählt der Spaß und die Freude an den Dingen, die sie tut; sie kann keine Spielerei ausschlagen, unabhängig worum es eigentlich geht. Die lebenslustige Tigerdame ist fast immer auf den Beinen und immer bereit sich auf den Weg zu machen, egal ob zu einer Jagd oder zu einem Training. Am liebsten verbringt sie ihren Tag jedoch damit eine Unmenge an Spaß zu haben und gute Laune zu verbreiten. Ab und an schlägt ihr Temperament durch, dann ist sie nicht mehr zu bremsen und agiert unüberlegt und spontan.
Takami ist eine treue Seele, die immer zu ihrem Wort steht. Ein Versprechen, dass sie gegeben hat, wird sie niemals brechen, da sie Vertragsbruch, egal in welcher Hinsicht zu tiefst verachtet. Daher reagiert sie auch sehr empfindlich, wenn jemand anderes sein Wort bricht, oder gar eine Lüge erzählt. Sollte sie das herausbekommen wird aus der ewig freundlichen Tigerin eine wahre Furie.

Wichtige Ereignisse:

Diagramm:

Ninjutsu 2 über Dia; Tempo 1 über Dia
Saisho Kurai Kurai´s Jutsu Kurais Tiger


The hardest part of Ending is starting again...


Intro Outro Attentat

Kurai sagt
Kurai denkt
Yasha sagt
Yasha denkt

Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von »Saisho Kurai« (12. Juli 2010, 22:17)

  • Zum Seitenanfang

Saisho Kurai Männlich

demon inside

Beiträge: 129

Geburtstag: 16. August 1987 (32)

Geschlecht: Männlich

3 Auszeichungen

Themenstarter Themenstarter

4

Freitag, 25. Juni 2010, 22:44

Daigen



  Spoiler Spoiler



Name:
Daigen (jap. = Verteidigung)

Geburtsdatum/Alter:
12.04.13 v. Z.S. (18 Jahre)

Größe:
Schulterhöhe: 105 cm
Länge (Schnauze bis Schwanz): 260 cm

Gewicht:
175 kg

Geschlecht:
männlich

Rang:
-

Dorfzugehörigkeit:
-

Beherrschte Elemente:
Katon / Fuuton

Jutsu:

Ninjutsu
E-Rang:
Henge no Jutsu (Transformation Technique) (keine Fingerzeichen notwendig)
Nawanuke no Jutsu (Escaping Technique)

D-Rang:
Ichi Hikigane (One Trigger)
Jibaku Jutsu - Ka (Wordbind Technique - Fire)
Kadan (Flame Ball)
Kazeshindou no Jutsu (Wind Shock Technique)
Kemuriki no Jutsu (Smoke Breath Technique)

C-Rang:
Daitoppa (Great Breakthrough)

Genjutsu
D-Rang:
Gansako Eizou no Jutsu (Fake Reflection Technique)
Kantsuu Oto no Jutsu (Penetrating Sound Technique)
Kasumi Juusha no Jutsu (Mist Servant Technique)
Kyoufu Bunshin no Jutsu (Terror Clone Technique)
Raikouchuu (Flash of Lightning Pillar)

C-Rang:
Kori Shinchuu no Jutsu (Sly Mind Affect Technique)

Taijutsu
C-Rang:
Tsuuga (Piercing Fang)

Inventar:
-

Kampfstil:
Daigen gilt im Rudel als derjeniger, welcher überall eingesetzt werden kann aber gleichzeitig auf allen Positionen auch die Funktion des ‚Notfallplans’ erfüllt. Daigen sorgt in den Fällen, wo es notwenig wird dafür, dass das Rudel sich gefahrlos zurückziehen kann.
Für Angriffe aus dem Hinterhalt verwendet er seine Genjutsu, mit denen er den Gegner verwirrt, täuscht und somit von den anderen ablenkt.
Im Nahkampf agiert er flink und mit fließenden Bewegungen. Er achtet sehr genau darauf, dass er so wenig physischen Schaden wie möglich abbekommt, damit er sich nicht zu sehr auf die Anderen verlassen muss – schließlich ist er der Notfallplan und nicht ein anderes Rudelmitglied.
Daigen verwendet am liebsten seine Ninjutsu: er kann sie aus der Entfernung anwenden ohne dabei Gefahr zu laufen, seine eigentliche Position zu vernachlässigen. Da seine Genjutsu für die notwenige Verteidigung sorgen sind seine Ninjutsu überwiegend offensiv ausgelegt.
Eine Merkwürdigkeit zeichnet Daigen jedoch aus: er kämpft nur, wenn er in den Kampf geschickt wird. Eigenständig wird er keinen Kampf beginnen und sich auch nicht in einen bereits laufenden Kampf einmischen.

Stärken:
Daigen eignet sich hervorragend als ‚Notfallplan’ für das Rudel. Er deckt den Rückzug und sicher damit das Fortkommen des Rudels, sollte es notwenig werden. Dazu kommt sein eiserner Wille, der ihn zu Höchstleistungen und darüber hinaus anspornt sowie die Tatsache, dass er nicht aufgibt, unabhängig davon ob es um den Kampf geht oder die Unterstützung aus dem Hintergrund (durch Jutsu oder verbal).
Zudem hat Daigen beschlossen, sich auf keine der Jutsu-Fertigkeiten zu spezialisieren, sondern alle in einem etwa gleichen Verhältnis zueinander zu lernen. Somit beherrscht er Gen- sowie Taijutsu auf einem recht guten Niveau, während er Ninjutsu – wofür er seit Beginn des Trainings ein Faible hatte – etwas intensiver trainierte. Diese Ausgewogenheit der Jutsufähigkeiten war der Hauptgrund, weswegen der Rudelführer Sentetsu ihn als Rückendeckung im Rudel aufstellte.
Auch Daigens körperliche Werte sind alle recht gut trainiert, wenn man von seiner Ausdauer absieht.

Schwächen:
Eine kleine Schwäche liegt in Daigens Ausdauer. Er hat nur selten ein spezielles Training durchgeführt, um seine Ausdauer auf ein Niveau mit seinen restlichen Körperwerten zu bringen. Zwar ist der Unterschied nicht sonderlich groß doch Daigen trifft dies umso mehr, da er sich selbst am kritischsten gegenüber steht.
Generell sieht Daigen seine eigene Person in den meisten Fällen als ‚Notfallplan’, der immer funktionieren muss. Dies führt dazu, dass er zum Einen seine Niederlagen sehr persönlich nimmt und sich immer ein wahres Schreckensszenario ausmalt, was eventuell hätte passieren können. Zum Anderen schürt sein Selbstbild immer wieder seine Selbstzweifel und machen es ihm unnötig schwer, sich in dem Rudel zurecht zu finden.
Eine weitere Eigenart, auf die Daigen versucht zu achten, ist, dass man ihn nicht berührt. Er mag körperlichen Kontakt nicht und versucht ihn zu vermeiden wo es möglich ist. Daher auch seine Vorbehalte gegenüber dem Nahkampf sowie dadurch Taijutsu im speziellen.

Besonderheiten:
-

Persönlichkeit:
Daigens Auftreten wirkt für sein Alter sehr zurückhaltend. Überwiegend still und verschlossen beobachtet Daigen die Geschehnisse meistens aus der Distanz ohne sich großartig einzumischen. Gegenüber Fremden verhält er sich reserviert aber respektvoll. In den meisten Fällen ist er jedoch zu schüchtern, um sich an einer Konversation zu beteiligen, egal zwischen wem und um welches Thema es sich handelt.
Der immense Erwartungsdruck, den er sich selbst aufbaut und hinter dem auch zumindest in gewisser Weise auch von dem Rudel ausgeht, lastet schwer auf seinen Schultern. Immer wieder quält er sich mit der Frage, ob er gut genug ist sein Rudel zu unterstützen. Die daraus resultierende Suche nach Annerkennung und Respekt, den ihm das Rudel entgegenbringen soll, macht Daigen blind für die tatsächliche Wertschätzung, die ihm sein Rudel entgegenbringt.

Wichtige Ereignisse:

Diagramm:
Saisho Kurai Kurai´s Jutsu Kurais Tiger


The hardest part of Ending is starting again...


Intro Outro Attentat

Kurai sagt
Kurai denkt
Yasha sagt
Yasha denkt

Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von »Saisho Kurai« (12. Juli 2010, 22:18)

  • Zum Seitenanfang

Saisho Kurai Männlich

demon inside

Beiträge: 129

Geburtstag: 16. August 1987 (32)

Geschlecht: Männlich

3 Auszeichungen

Themenstarter Themenstarter

5

Freitag, 25. Juni 2010, 23:03

Tora



  Spoiler Spoiler



Name:
Tora (jap. = Tiger)

Geburtsdatum/Alter:
10.04.15 v. Z.S. (20 Jahre)

Größe:
Schulterhöhe: 100 cm
Länge (Schnauze bis Schwanz): 290 cm

Gewicht:
105 kg

Geschlecht:
weiblich

Rang:
-

Dorfzugehörigkeit:
-

Beherrschte Elemente:
Suiton / Raiton

Jutsu:

Ninjutsu
E-Rang:
Bunshin no Jutsu (Clone Technique)
Nawanuke no Jutsu (Escaping Technique)

D-Rang:
Kirigakure no Jutsu (Hidden Mist Technique) (keine Fingerzeichen notwendig)
Nebai Hedoro (Sticky Slime)
Seiden Kai (Electrostatic Field)

C-Rang:
Ja no Kuchi (Serpent Mouth) (k.F.n.)
Kibakuhou (Exploding Bubble)
Mizuame Nabara (Starch Syrup Capture Field)
Mizu Gasumi no Jutsu (Water Haze Technique)
Mizo no Muchi (Whip of Water)
Mizu Shuriken (Water Shuriken)
Sandaa Saaburu (Thunder Saber)
Suirou no Jutsu (Water Prison Technique)

Genjutsu
D-Rang:
Gansaku Eizou no Jutsu (Fake Reflection Technique)
Kantsuu Oto no Jutsu (Penetrating Sound Technique)
Kasumi Juusha no Jutsu (Mist Servant Technique)
Magen - Niwakarashi (Demonic Illusion - Sudden Storm)
Raikouchuu (Flash of Lightning Pillar)

C-Rang :
Giji Sansui (False Landscape)
Haiboku no Kaotsuki (Visage of the Fallen)
Kakezan no Jutsu (Multiplication Technique)
Kaseki Shibari (Petrifaction Binding)
Kori Shinchuu no Jutsu (Sly Mind Affect Technique)

Inventar:
-

Kampfstil:
Tora agiert defensiv und zurückhaltend. Sie hält sich während der Kämpfe immer im Hintergrund und lässt sich nur sehr selten auf einem direkten Kampf ein.
Ihre Haupttaktik liegt in der Verwendung unterschiedlichster Genjutsu, die ihre Gegner täuschen und verwirren sollen. Damit sie solche Attacken mit möglichst großer Effizienz einsetzen kann verbringt sie die meiste Zeit während des Kampfes damit, ihren eigenen Standort zu wechseln um sich somit der Wahrnehmung des Gegners zu entziehen.
Nin-Jutsu sind ihr persönlicher Notfallplan, da sie selbst nicht sonderlich gerne mit ihren direkten Jutsu kämpft. Ihre Ninjutsu sind zu einem gewissen Teil auf ihre Selbstverteidigung ausgelegt, doch der überwiegende Teil besteht aus Offensivangriffen, die ihr den Rücken decken sollen, falls ihr Genjutsu versagt.
Was sie in keinster Weise nachvollziehen kann ist der brachiale Kampf mit Krallen und Zähnen im direkten Nahkampf. Sie selbst geht solchen Begegnungen aus dem Weg und zieht sich aus dem Kampfgeschehen zurück, wenn sie so angegriffen wird.

Stärken:
Tora besitzt herausragende Fähigkeiten in Genjutsu. Bereits in frühen Jahren hat sie in Genjutsu nicht nur ihre Bestätigung, sondern auch die Lösung ihrer Probleme gefunden. So viel Zeit wie möglich steckt sie in das Training ihres Genjutsu. In manchen Fällen integriert sie auch ihr Ninjutsu-Training, doch nur um heraus zu finden, wie viel mehr ihr Genjutsu doch bringt.
Eine weitere Stärke liegt in Toras Beobachtungsgabe: sie kann in anderen lesen, wie in einem offenen Buch. Dies ermöglicht ihr, bestimmte Aktionen und Reaktionen ihrer Gegner bis zu einem gewissen Grad einzuschätzen Sie sucht im Kampf vor allem nach Schwächen des Gegners, um diese dem Rudel mitzuteilen und sie selbst im Kampf gegen ihre Gegner einzusetzen. Sie arbeitet auch daran, die Gegner gemäß ihrer Stärke und Kampfreaktionen zu beurteilen um dem Rudel weitere Vorteile im Kampf zu verschaffen.

Schwächen:
Tora verachtet den direkten offensiven Nahkampf. Sie selbst hat nur das Grundtraining in Taijutsu innerhalb des Rudels durchgeführt und danach diese Sache für sich persönlich abgeschlossen.
Deutlich unterentwickelt sind auch ihre Körperkraft und ihr Tempo. Tora liegt liebe auf der Seite und verschläft den halben Tag als auch nur ein wenig ihrer kostbaren Trainingszeit in diese Art der körperlichen Ertüchtigung zu stecken. Generell hält sie diese Art von Training für reichlich überbewertet: zwar erkennt sie den Sinn von Ausdauer und Präzision gerade in Kombination mit ihrem Genjutsu, doch auch das Training ergibt sich ihrer Meinung nach von selbst. Je mehr Genjutsu sie anwendet, desto präziser wird sie und je mehr Standortwechsel sie durchführt, umso ausdauernder wird sie werden – das entspricht zumindest ihrer persönlichen Vorstellung eines körperlichen Trainings.

Besonderheiten:
Für ihr Alter ist Tora kleiner als der Durschnitt.

Persönlichkeit:
Toras persönliches Motto lautet: „Erreiche möglichst viel mit dem geringsten Aufwand.“
Diesem Motto entsprechet gestaltet Tora ihr Training. Sie schläft lieber oder liegt auf ihrer faulen Haut, als intensiv zu trainieren. Viel eher bedingen sich die einzelnen Komponenten ihres Trainngs gegenseitig: durch das Praktizieren von Genjutsu schult sie gleichzeitig ihr Ninjutsu, da sie ja einen Vergleich bezüglich der Effizienz ihres Genjutsu braucht; durch Standortwechsel trainiert sie gleichzeitig Tempo und Ausdauer; da sie nicht im Nahkampf kämpft braucht sie kein Taijutsu und keine besondere Körperkraft – soweit Toras Theorie, mit der sie ihr Rudel in die Verzweiflung treibt. Gerne philosophiert sie über die Schönheit und Effizienz des Genjutsu oder auch nur über die Schönheit des heutigen Tages, ohne dabei Anstalten zu machen, ihn in irgendeiner Weise noch für ihr weiteres Training nutzen zu wollen. Allerdings sollte man faul nicht mit unaufmerksam verwechseln. Fast keine Aktion innerhalb des Rudels geht an Tora vorbei, dessen sie sich nicht bewusst war. Auch die Reaktionen des Rudels auf ihr eigenes Verhalten beobachtet sie genau und analysiert es im Anschluss.
Tora hat fast nie schlechte Laune. Fast immer lächelt sie fröhlich und hat ein freundliches Wort für jedes Rudelmitglied übrig.

Wichtige Ereignisse:

Diagramm:
Saisho Kurai Kurai´s Jutsu Kurais Tiger


The hardest part of Ending is starting again...


Intro Outro Attentat

Kurai sagt
Kurai denkt
Yasha sagt
Yasha denkt

Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von »Saisho Kurai« (12. Juli 2010, 22:18)

  • Zum Seitenanfang

Saisho Kurai Männlich

demon inside

Beiträge: 129

Geburtstag: 16. August 1987 (32)

Geschlecht: Männlich

3 Auszeichungen

Themenstarter Themenstarter

6

Freitag, 25. Juni 2010, 23:23

Shuuaku



  Spoiler Spoiler



Name:
Shuuaku (jap. = Offensiv)

Geburtsdatum/Alter:
13.10.16 v. Z.S. (21 Jahre)

Größe:
Schulterhöhe: 130 cm
Länge (Schnauze bis Schwanz): 370 cm

Gewicht:
260 kg

Geschlecht:
männlich

Rang:
-

Dorfzugehörigkeit:
-

Beherrschte Elemente:
Doton / Katon

Jutsu:

Ninjutsu:
E-Rang:
Bunshin no Jutsu (Clone Technique)
Henge no Jutsu (Transformation Technique) (keine Fingerzeichen notwendig)
Kawarimi no Jutsu (Change of Body Stance Technique) (k.F.n.)
Nawanuke no Jutsu (Escaping Technique)

D-Gang:
Bakuha Kasui (Blasting Spike)
Jibaku Jutsu - Ka (Wordbind Technique - Fire)
Kadan (Flame Ball)
Kinobori no Waza (Act of Tree Climbing) (k.F.n.)

C-Rang:
Chou no Hishou (Flight of the Butterfly)
Doro Tama (Mud Bullets)
Enryuu (Smoke Dragon)
Gaban Kyuu (Rock Plate Coffin)
Ganchuurou no Jutsu (Earth Pillar Prison)
Gansetsukon (Rock Spear)
Goukakyuu no Jutsu (Great Fireball Technique) (k.F.n.)
Housenka no Jutsu (Mythical Fire Phoenix Technique)
Iwa Fubuki (Rock Snowstorm)
Kaon Zenshin (Heat Drive) (k.F.n.)
Kawara Shuriken (Roof Tile Shuriken)
Ryuuka no Jutsu (Dragon Fire Technique)
Tsuchi Bunshin no Jutsu (Earth Clone Technique)
Tsuchi no Yoroi (Armor of Earth)

Taijutsu
C-Rang
Kuro Tatsumaki (Black Tornado)
Tsuuga (Piercing Fang)

Inventar:
-

Kampfstil:
Shuuaku ist ein Krieger. Meistens kann er sich im Vorfeld nicht bremsen und stürzt sich auf seine Beute, die er dann aber sofort schlägt.
Im Kampfgeschehen agiert er direkt, offen und ehrlich und achtet dabei stets auf ein ehrenhaftes Verhalten von seiner Seite her. Dabei scheut er sich weder seine Jutsu zu verwenden noch den Gegner hart anzugehen. Ein Rückzug kommt für ihn nur unter besonderen Umständen in Frage, dann jedoch wird er sich zurückhalten und den Kampf nicht noch einmal beginnen.


Stärken:
Besonders in den Bereichen Nin- sowie Taijutsu ist Shuukaku aktuell der Beste innerhalb des Rudels. Da er sich einem offenen und auf Jutsu gestützte Angriffe im Kampf verlässt hat er in diesen Bereichen besondern hart trainiert.
Ebenso besitzt er eine ernorme Körperstärke, die im Kampf vor allem seine Krallen sowie seinem Biss besonders schmerzhaft macht. Auch seine Stärke trainiert er intensiv.
Eine weitere Stärke ist seine starke Persönlichkeit: er tritt entschlossen auf und hat durch seine Ausstrahlung schon mehrmals seine Feinde oder Gegner erzittern lassen.

Schwächen:
Da Shuuaku auf Nahkampf und direkte Konfrontation trainiert ist, fehlt im der Sinn für Aktionen aus dem Hinterhalt oder groß angelegte Ablenkungsmanöver. Dazu kommt, dass er vor allem durch die Anwendung Genjutsu einen Angriff auf die Ehre sieht, egal ob es seine Eigene oder die des Feindes ist. Er verachtet diese Form der Vorgehensweise, was regelmäßig zu heftige Diskussionen zwischen seinem Bruder Taikyuu und ihm führt.
Weitere deutliche Schwäche liegen in seinem Tempo und seiner Intelligenz. Während Shuuaku immerhin noch Sinn und Zweck in einer schnellen Vorgehensweise sieht (und dafür auch an einem Training arbeitet, welches speziell auf Schnelligkeit ausgelegt sein soll), so fehlt ihm für weitgreifende Analysen und Taktiken der Sinn und die Geduld. Des weiteren mangelt es ihm an einer Trainingsstrategie, wie er ausgerechnet seine Intelligenz schulen soll. Daher sieht er in diesem Bereich kein Nachteil für sich, sondern lebt mit der Tatsache, dass Andere im Rudel einfach besser auf diesem Gebiet sind als er.

Besonderheiten:
Seit einer unerfreulichen Auseinandersetzung trägt er beide Vorderläufe bandagiert, was ihn in seinem Tempo ein wenig einschränkt. Zusätzlich kann er, anders als die restlichen Tiger seines Rudels, seine Krallen nicht einziehen.

Persönlichkeit:
Shuuaku ist ein unnahbarer Einzelkämpfer. Er ist verschlossen und lässt kaum jemanden aus dem Rudel nahe an sich heran. Oft zeigt er sich nach außen hin emotionslos, auch wenn es ihn eigentlich innerlich berührt hat. Innerhalb des Rudel steht er daher meistens allein, da der überwiegende Teil sich seiner starken und zugleich angsteinflößenden Persönlichkeit nicht stellen möchte. Dies trägt auch dazu bei, dass er die Anderen oft unbewusst übersieht und übergeht.
Shuuaku sieht sich selbst immer in Rivalität zu dem eigentlichen Rudelführer. Nicht dass er diese Position selbst ergeifen möchte, doch solange er dem Rudelführer tatsächlich unterlegen ist wird er keine Ruhe finden. Sein hartes Training und seine Unerbittlichkeit auch im Umgang mit sich selbst zeugen von seinem inneren Ansporn.
Doch trotz der Unnahbarkeit und seinem Einzelgängertum gibt es kaum etwas was er höher erachtet als die Ehre, unabhängig ob sie im Kampf durch einen Sieg oder eine Niederlage erreicht wurde. Jeder kann in seinen Augen Ehre erhalten und jeder darf im Gegenzug seine Ehre verteidigen, wenn diese angegriffen wurde.
Shuuaku selbst verliert ungern, doch gesteht er sich offensichtliche Niederlagen ein. Er sieht wenig Sinn ein einer Konfrontation, die er nicht gewinnen kann; vielmehr wird er härter trainieren und den Kampf später erneut suchen um dieses Mal vielleicht zu gewinnen.

Wichtige Ereignisse:

Diagramm:
Saisho Kurai Kurai´s Jutsu Kurais Tiger


The hardest part of Ending is starting again...


Intro Outro Attentat

Kurai sagt
Kurai denkt
Yasha sagt
Yasha denkt

Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von »Saisho Kurai« (12. Juli 2010, 22:19)

  • Zum Seitenanfang

Saisho Kurai Männlich

demon inside

Beiträge: 129

Geburtstag: 16. August 1987 (32)

Geschlecht: Männlich

3 Auszeichungen

Themenstarter Themenstarter

7

Freitag, 25. Juni 2010, 23:25

Taikyuu



  Spoiler Spoiler



Name:
Taikyuu (jap. = Geduld)

Geburtsdatum/Alter:
13.10.16 v. Z.S. (21 Jahre)

Größe:
Schulterhöhe: 120 cm
Länge (Schnauze bis Schwanz): 350 cm

Gewicht:
240 kg

Geschlecht:
männlich

Rang:
-

Dorfzugehörigkeit:
-

Beherrschte Elemente:
Doton / Suiton

Jutsu:

Ninjutsu
E-Rang :
Bunshin no Jutsu (Clone Technique)
Henge no Jutsu (Transformation Technique) (keine Fingerzeichen notwendig)
Kawarimi no Jutsu (Change of Body Stance Technique) (k.F.n.)
Nawanuke no Jutsu (Escaping Technique)

D-Rang:
Bakuha Kasui (Blasting Spike)
Kemuriki no Jutsu (Smoke Breath Technique)
Kinobori no Waza (Act of Tree Climbing) (k.F.n.)
Kirigakure no Jutsu (Hidden Mist Technique) (k.F.n.)

Genjutsu
D-Rang :
Kasumi Juusha no Jutsu (Mist Servant Technique)
Kyoufu Bunshin no Jutsu (Terror Clone Technique)
Magen - Nenshou Ninnin no Jutsu (Demonic Illusion - Burning Men Technique) (k.F.n.)
Magen - Niwakarashi (Demonic Illusion - Sudden Storm)
Raikouchuu (Flash of Lightning Pillar)
Tokeru no Jutsu (Melting Technique)

C-Rang :
Chimamire Sekai (Bloody World)
Giji Sansui (False Landscape)
Haiboku no Souchi (Equipment of the Fallen)
Kakezan no Jutsu (Multiplication Technique)
Kaseki Shibari (Petrifaction Binding)
Kori Shinshou no Jutsu (Sly Mind Affect Technique)
Nemuri (Sleep)
Nijimu no Jutsu (Blurring Technique) (k.F.n.)

B-Rang:
Kyoukasui (Mirror Flower Water)
Magen - Jigoku Gouka no Jutsu (Demonic Illusion - Hell Fire Technique)
Magen - Jubaku Satsu (Demonic Illusion - Tree Binding Death)

Inventar:
-

Kampfstil:
Taikyuu ist der geborene Jäger. Er agiert gerne aus dem Hinterhalt, wo er geduldig und ruhig abwartet, bis sich der geeignete Zeitpunkt findet, um die Beute zu schlagen. Bis dahin analysiert er seine Beute und überlegt sich unterschiedliche Vorgehensweisen, um sie zu erledigen. Nachdem seine Beobachtungen abgeschlossen sind verwendet er zunächst Jutsu, um die Beute im Voraus zu schwächen und zu täuschen. Erst dann tritt er aus seinem Versteck hervor und schlägt seine Beute mit wenigen Bissen. Während des Kampfes verhält er sich extrem rational und emotionslos, was ihn in gewisser Weise auch zu einem gewissenlosen Jäger macht.

Stärken:
Taikyuus herausragendste Stärke ist seine irrsinnige Geduld: kaum etwas kann ihn aus der Ruhe bringen, er ist der ruhende Pol des Rudels; keine Frage, die er nicht beantwortet, auch wenn sie bereits zum x-ten Mal gestellt wird; keine Lektion oder Lehre, die er nicht hundertmal erklären oder zeigen würde, wenn es notwendig wäre.
Seine Ausbildung innerhalb des Rudels als Jäger brachte ihm eine besondere Bewunderung für Gen-Jutsu aller Art ein. Er studiert und praktiziert sie in jeder freien Minuten und hat es auf diesem Gebiet entsprechend weit gebracht.
Des Weiteren ist er schnell, ausdauernd und präzise, etwas worauf er seit Beginn seiner Ausbildung immer besonders geachtet hat.
Ein weiterer Vorteil ist seine Intelligenz. Sie erleichtert ihm nicht nur das Erlernen neuer Genjutsu, sondern macht ihn auch zu einem hervorragenden Strategen.

Schwächen:
Seine Schwächen liegen vor allem im Nahkampf. Seine Fähigkeiten im Bereich Taijutsu sind nicht zu vergleichen mit seinen anderen Fähigkeiten. Taikyuu ist der Meinung, dass diese Art von Kampf unästhetisch und für seine Zwecke nicht geeignet ist: schließlich ist er Jäger und kein Raufbold. Für solche rabiaten Vorgehensweisen fehlt ihm schlicht der Sinn, außerdem hat er für solche Situationen seinen Bruder Shuuaku.
Kämpfen an sich ist eh nicht Taikyuus Art. Er bevorzugt Ruhe und kann mit Trainingskämpfen, die nicht der Jagdausbildung dienen, nichts anfangen. Solchen Aktivitäten geht er aus dem Weg, wenn er kann.
Ein größeres Manko ist seine Körperkraft. Es muss ihm im Kampf gelingen seine Beute gleich zu packen und zügig zu schlagen, da er sonst unterlegen ist. Die Stärke seines Körpers ist so ziemlich das Einzige, worauf Taikyuu empfindlich reagiert, da es in seinem Profil als Jäger die für ihn deutlichste Schwachstelle darstellt.

Besonderheiten:
Trotz seines jungen Alters nimmt er die Position des Ausbilders ein, der die Jagdfähigkeiten des Rudels ausbildet.

Persönlichkeit:
Taikyuu ist der ruhende Pol des Rudels. Egal welche Hektik oder Stimmung um ihn herum herrscht, er bleibt ruhig. Auch wenn die Situation gefährlich wird handelt er besonnen und taktisch überlegt. Unter anderem auch deswegen kommt ihm innerhalb des Rudels eine besondere Stellung zu: gerade die jüngeren Mitglieder sehen zu ihm auf und bewundern seine Besonnenheit und die Geborgenheit, die er ausstrahlt. Allerdings wirkt er ab und an gerade durch diese Distanz, die er zwischen sich und das Rudel bringt, arrogant und überheblich. Unterstrichen wird dies durch die Ernsthaftigkeit, mit der er die Dinge angeht; für Spielereien ist in seinem Training kein Platz.
Ein gesonderte Punkt stellt das Thema ‚Pünktlichkeit’ dar: Taikyuu hasst es, wenn er warten muss oder wenn er aus welchen Gründen auch immer zu spät dran ist. Für ihn sagt die Pünktlichkeit einiges über die Zuverlässigkeit der jeweiligen Person aus: gerade für das Rudel ist es wichtig, dass die einzelnen Mitglieder zuverlässig und pünktlich sind, da sonst keine gemeinsamen Aktionen geplant werden können oder aber auch Aktionen gefährdet werden. Sollte jemand anderes oder auch er selbst zu spät kommen, führt dies im Nachhinein entweder zu einer unausweichlichen Standpauke oder zu einer wahren Entschuldigungsflut seinerseits.
Taikyuu ist ein nicht sonderlich gesprächiger Typ, was vor allem daran liegt, dass er Ruhe bevorzugt. Jedoch antwortet er auf alle Fragen die ihm gestellt werden, auch wenn er die Antworten eigentlich nicht weiß.

Wichtige Ereignisse:

Diagramm:
Saisho Kurai Kurai´s Jutsu Kurais Tiger


The hardest part of Ending is starting again...


Intro Outro Attentat

Kurai sagt
Kurai denkt
Yasha sagt
Yasha denkt

Dieser Beitrag wurde bereits 14 mal editiert, zuletzt von »Saisho Kurai« (12. Juli 2010, 22:19)

  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen